Praxis Dr. med. Norbert Bruhn Gastroenterologie / Onkologie & Hämatologie
Praxis Dr. med. Norbert BruhnGastroenterologie / Onkologie & Hämatologie

Patienteninfo

Frau Bruhn, verantwortlich für den Empfangsbereich, freut sich auf Sie

Ein Praxisablauf funktioniert nur dann reibungslos, wenn das Team innerhalb der Praxis eine feste Aufgabenverteilung besprochen hat und bereit ist, mit Ihnen, also unseren Patienten, an einem Strang zu ziehen.


Wir bitten Sie um telefonische Terminvereinbarung.

Wartezeiten

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zum Beispiel bei Notfällen zu Wartezeiten kommen kann. Wir geben unser Bestes, damit wir Sie pünktlich behandeln können.


Sollten Sie nur ein Wiederholungsrezept oder eine Überweisung benötigen, dann sagen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung oder geben Sie uns vorab telefonisch Bescheid.

 

Ablauf

Per Überweisung durch ihren Arzt oder durch Direktvorstellung gelangen sie an unseren Empfang und Anmeldung. Hier erfolgt die administrative Anmeldung, Überweisungsschein und Versichertenkarte sollten mitgebracht werden.

Bei Voranmeldung zu einer endoskopischen Untersuchung oder Ultraschalluntersuchung erfolgt dann die weitere Begleitung in einen der Untersuchungsräume. Bei der Magen- und Darmspiegelung erfolgt in der Regel die Anlage einer Venenverweilkanüle.

 

Bei der Ultraschalluntersuchung (Sonographie) ist in der Regel ein Mitverfolgen der Untersuchung möglich. Sollte eine Punktion geplant sein, erfolgt diese mit einer lokalen Betäubung

 

Sedierung/Narkose
Zur Untersuchung werden auf Wunsch Medikamente zur Sedierung (schlafähnlicher Zustand) gegeben (kostenlos). Nach der Untersuchung dürfen Sie sich in unserem Aufwach- und Überwachungsraum ausschlafen.
Nach der Verabreichung von Narkosemitteln (Midazolam, Propofol) oder Schmerzmitteln vom Opiattyp (Dolantin) sollte keine Teilnahme am Straßenverkehr am Untersuchungstag erfolgen (Verkehrsuntüchigkeit), ebenfalls besteht eine Einschränkung beim Abschluß von wichtigen Geschäften oder der Bedienung von Maschinen. Sie sollten sich möglichst von einer Begleitperson nach der Untersuchung abholen lassen.
In der Regel erfolgt ein Nachgespräch über das Ergebnis der Untersuchung,  evtl. weitere Therapievorschläge oder Empf. zu weiteren diagnostischen Schritten.

 

Aufklärungsgespräch
Vor den invasiven Untersuchungen erfolgt eine Untersuchung der Gerinnungssituation (Quick, PTT) und des Blutbildes und eine mündliche Aufklärung über Art, Nebenwirkungen und Risiken der Untersuchung durch den Arzt. Hierzu erhalten Sie auch einen schriftlichen Aufklärungsbogen, den Sie bitte sorgfältig durchlesen sollten. Wir bitten Sie, diesen Bogen ausgefüllt und unterschrieben zurück zu gegeben. Fragen werden im mündlichen ärztlichen Aufklärungsgespräch beantwortet.

 

Komplikationen
Bei relevanten Nachblutungen ist unsere Praxis unmittelbar aufzusuchen, außerhalb der Praxiszeiten ist es notwendig, die Notaufnahme eines der Krankenhäuser in Karlsruhe aufzusuchen.

Eine Darmspiegelung ist eine invasive Untersuchung, die selten zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann ohne das ein Behandlungsfehler vorliegt. Insbesondere besteht das Risiko einer Perforation (1:10000 bis 1:100000) mit nachfolgender Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffes bis hin zur Analage eines künstlichen Darmausganges.

 

Therapiezentrum und Tagesklinik
Während der laufenden Chemotherapie oder bei Durchführung von Lactose / Frucktosemalabsorptionstests (wenn Plätze vorhanden) bieten wir Fernsehen auf einem 46 Zoll HD-TV an, die Tonwiedergabe erfolgt über Kopfhörer. Selbstverständlich können Sie auch lesen oder etwas trinken (nicht bei den H² Atemtests). Jede Untersuchungssitzliege kann auch elektrisch in eine bequeme Sitz- oder Schlafposition gebracht werden, ein Beistelltisch ist ebenfalls vorhanden.

 

Sprechstunde
In der Sprechstunde erfolgt die ärztliche Anamnese und Untersuchung. Wichtig ist das Mitbringen von Vorbefunden, Laborwerten und einen aktuellen Medikamentenplan, falls vorhanden.

 

Ärztlicher Bericht
Je nach Untersuchungsbefund erfolgen weitere Untersuchungen unter Einbeziehung ihres Hausarztes oder Überweisers. Einen schriftlichen ärztlichen Bericht über Ihre Untersuchungsergebnisse einschließlich histologischen Befund und Empfehlungen zur weiteren Diagnostik und Therapie erhält Ihr Hausarzt obligat oder Ihr Überweiser in der Regel in wenigen Tagen per Post. Auf Wunsch erhalten Sie eine Kopie. Sollte ein ärztlicher Bericht nach 2 Wochen nicht bei ihrem Hausarzt vorliegen, haben Sie immer die Möglichkeit bei uns nachzufragen und eine erneute Versendung des Arztberichtes anzufordern oder persönlich abzuholen.

Empfangsbereich Gastroenterologie

Warte- und Empfangsbereich Gastroenterologie

Aufwachraum mit zentraler Monitor- und visueller Überwachung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Bruhn

Gartenstr. 71
76135 Karlsruhe

Tel.: 0721 843839
Fax: 0721 853744
 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellte zum 01.08.2018 gesucht

Bewerbung mit mind. Abschluß Mittleren Reife oder Abitur mit guten Noten schriftlich mit Bild an Dr. Bruhn, Gartenstr 71, 76135 Karlsruhe

Sprechzeiten

Mo  7:30  18:00
Di  7:30  - 18:00

Mi

 7:30 - 15:00

Do

 7:30 - 18:00

Fr

 7:30 -

15:00

 

Praxisurlaub

27.12.-29.12.2017

 

 

Neu - CO² Gas statt Raumluft bei Darmspiegelung, weniger Beschwerden (Blähungen) nach der Untersuchung, auf Wunsch als IGEL Leistung ab sofort möglich

Team

Empfangsbereich Frau Zopf und Frau Holzmann
Frau Holstein MFA